Cuvée M 2019, 75cl

Cuvée M 2019, 75cl

 

Ein Wein mit Tradition und Qualität. 1893 gründete Luise Escher-Bodmer die Martin Stiftung in Erlenbach, in Gedenken an ihren behinderten Sohn Martin. Seit jeher wird am Rebberg Mariahalden am Zürichsee Wein angebaut. Heute pflegen Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung die Piwi-Reben. Mit Erfolg, die Weine wurden vielfach international prämiert.

Dieser überraschende BIO-Rotwein (Knospe) zeigt, was er durch die sehr gute Lage des Rebberges zu bieten vermag: Er vereint Harmonie, Lebensfreude und Trinkgenuss. Die Assemblage mit Cabernet Jura und Millot Foch duftet nach Cassis und Brombeeren. Der Wein besticht durch seine intensive Farbe. Im Gaumen präsentiert er sich geschmeidig und abgerundet. Er passt bestens zu verschiedenen Fleischgerichten sowie zu kalten Käse- und Fleischplatten.

Wir bauen nur pilzwiderstandsfähige Rebsorten, Piwi-Trauben, an. Markus Weber in
Obermeilen keltert ihn handwerklich mit grosser Sorgfalt und baut ihn im Eichenfass aus.

Mehr über Piwi-Wein lesen

 


Inhalt: 75cl
Jahrgang: 2019
Rebsorten: Cabernet Noir I Millot Foch I Cabernet Jura I Cabertin
Zertifikate: Bio Suisse, CH-BIO-006
Appellation: AOC Zürichsee
Herkunft: Martin Stiftung, 8703 Erlenbach
Volumen: 13%
Bemerkungen: Enthält Sulfite. Alle unsere Weine sind vegan und enthalten keine tierischen Zusatzstoffe.
Verkauf: Nur an Personen über 18 Jahren

CHF 21.00